Deutsch | Japanese
Pongauer Holzbau - Altenmarkt Pongauer Holzbau - Ihrer Gesundheit zuliebe, Lebensqualität und Behaglichkeit, Modern oder traditionell, Die Luft des Waldes
Pongauer Holzbau - Altenmarkt  
Pongauer Holzbau - Altenmarkt

HOLZ allgemein

Holz ist der älteste von Menschen benutzte und bearbeitete Werkstoff.
Holz besteht zu 50% aus Kohlenstoff, zu 43% aus Sauerstoff, zu 6% aus Wasser und zu 1% aus Stickstoff und mineralischen Elementen. Wie bei jedem Werkstoff müssen auch bei der Auswahl, dem Einsatz und der Bearbeitung von Massivholz bzw. Vollholz die spezifischen Eigenschaften und Merkmale des Materials beachtet werden.

Der Werkstoff Holz ist im physikalischen Sinne nicht kompakt sondern enthält Hohlräume und ist somit ein poröser Stoff. Das Verhältnis des Porenvolumens in den Hohlräumen zur Masse der Holzsubstanz ist je nach Baumart unterschiedlich und selbst innerhalb eines einzelnen Baumes können partiell erhebliche Unterschiede im Verhältnis zwischen Hohlräumen und Holzsubstanz zutage treten.

Holz entsteht durch Zellteilung und Zellvermehrung in der Wachstumsschicht, dem sog. Kambium. Die meisten Holzzellen wachsen nach innen und bauen die eigentliche Holzsubstanz auf. Wenige Zellen dagegen wachsen nach außen und bilden dort Bast bzw. Rinde.


Jeder Baum besitzt bestimmte Schichten und ist von innen nach außen folgendermaßen aufgebaut:

  • Kern und Markröhren (1)
  • Splint (2)
  • Kambium (3)
  • Innenrinde (4)
  • Bast bzw. Außenrinde (5)


Grundsätzlich lassen sich Holzarten in Nadelhölzer und Laubhölzer unterteilen. Für die Beurteilung der Holzart hinsichtlich der erforderlichen Bearbeitung und Oberflächenbehandlung müssen nachfolgende Eigenschaften des Holzes Berücksichtigung finden: Dichte, Elastizität, Härte, Festigkeit.
Demnach ist bei der Auswahl eines für die Verarbeitung optimal geeigneten Holzes eine Einteilung in Hart- und Weichholzarten wichtig.

Zu den Weichhölzern zählen die Laubhölzer Erle, Birke, Linde, Pappel und Weide sowie alle Nadelhölzer außer der Eibe. Laubhölzer besitzen Gefäße aus Poren und Rillen, deren Lage die Bearbeitung beeinflussen kann. Bereits das Bild der Stamm-, Brett- oder Hobelware lässt Rückschlüsse auf Eigenschaften des natürlich gewachsenen Rohstoffes Holz zu.

So haben beispielsweise Splint- und Kernholz eines Baumes unterschiedliche Eigenschaften. Der aufsteigende Saftstrom verläuft in den äußeren Schichten des Stammes, wodurch eine stärker durchfeuchtete äußere Splintholzzone und ein weniger feuchter innerer Kernholzbereich entsteht.
Splint und Kern haben deshalb immer unterschiedliche Qualität.

Holzbau Salzburg
Salzburger Holzbaumeister
Latest news - Pongauer Holzbau
Service Phone
You can contact us at the following telephone number:
+43 (0) 6452 / 6465-0

NEW:
Visit us on Facebook
Pongauer Holzbau on Facebook
Pongauer Holzbau - Altenmarkt
Pongauer Holzbau - Altenmarkt
Konzept & Design by Werbeagentur Algo